Workshop für Gewaltprävention und Selbstbehauptung im Jugendtreff Aegidienberg

Am 01. Juni 2022 findet während des Mädchentages im Jugendtreff Aegidienberg in der Zeit von 16-18 Uhr ein Workshop zum Thema Gewaltprävention und Selbstbehauptung statt. Durchgeführt wird dieses Angebot von Anja Borchers – Pädagogin & Trainerin für Gewaltprävention.

Sinn und Zweck dieses Workshops ist es, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken. Die Kinder und Jugendlichen erlernen, was sie z. B. durch ihre Körperhaltung bzw. Körpersprache (Gestik, Mimik) ausdrücken. Außerdem erfahren sie, wie wichtig die Kommunikation und die Stimme sind und wie sie damit umgehen und sie einsetzen können. Diese Elemente können den Teilnehmenden helfen, Gefahren vorausschauend zu erkennen und Situationen dementsprechend zu meistern.

Das Wichtigste ist, dass man diese Dinge, die zur Gefahrenvermeidung gehören, immer wieder thematisiert und wiederholt. So haben Kinder die Chance, stark zu werden. Egal welche Thematik fokussiert wird: Indem wir darüber sprechen, schwächen wir die Täter. Schweigen wir, geht die Gewalt immer weiter.

Aus diesem Grund besteht der Workshop aus zwei Teilen:

Theorie ca. 50 Min. – mit Kindern ins Gespräch gehen, kurze Filme anschauen

Praxis – Turnhalle ca. 60 Min. – Selbstverteidigung spielerisch üben, Körper und Stimme richtig einsetzen und beides erspüren, Grifftechniken, Boxen, Abrollen, Fallen etc. und ebenso Griffelösen, sowie das STOPP- Zeichen

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Person. Bitte meldet Euch im Jugendtreff an.

Stadtjugendring

X