Achtsamkeit macht stark!

Achtsamkeits AG mit Anja Borchers in der OGS der Theodor-Weinz-Grundschule

In dem Workshop, der seit Mai diesen Jahres in der OGS durchgeführt wird, erlernen die Schüler*innen mit Anja Borchers, Personalcoach und Gewaltpräventionstrainerin, was man unter dem Begriff Achtsamkeit versteht und was es im täglichen Umgang mit ihren Mitmenschen bedeutet. Zum einen werden im Gesprächskreis Themen wie Respekt, Fairness, Zusammenhalt, Hilfe, Unterstützung, Rücksicht u.v.m. zusammen erarbeitet, besprochen und erklärt. Zum anderen erlernen die Teilnehmer*innen in Bewegungsspielen, was es heißt, diese Begriffe umzusetzen.

Anja Borchers erarbeitet mit den Kindern auf humorvolle Art und Weise, u.a. was es heißt, ein Team zu sein. Dazu wird sie von ihren Handpuppen Luzzy & Sammy durch ein interaktives Handpuppenspiel  unterstützt. Durch die Schulung der eigenen Körpersprache, Körperhaltung, Gestik und Mimik erfahren die Schüler*innen, was man alles nonverbal schon an Informationen (gewollt oder ungewollt) nach außen transportiert. Ebenso erhalten die Kinder Einblicke in das Thema Kommunikation und werden so angeleitet, ihre Stimme bzw. ihre Lautstärke beim Sprechen, aber auch Schreien, einzusetzen. Dadurch lernen sie im praktischen Teil das Stopp-Zeichen, wo sie ihren Körper und Stimme sehr bewusst einsetzen müssen. Des Weiteren werden die Kinder zu Fall und Rollübungen angeleitet und erfühlen dadurch ihren Körper.

All diese Elemente und Bausteine führen dazu, den Kindern für ihre Zukunft ein Gefühl und Bewusstsein für das Wort Respekt und Achtsamkeit spielerisch zu vermitteln. Dadurch motiviert haben sie die Chance, eine innere Stärke und ein positives Bewusstsein zu ihren Mitmenschen zu entwickeln.

Text: Anja Borchers
Bild: Stadtjugendring

             _____________________________________________________

Stadtjugendring

X