Anmeldung zur OGS

Um Ihr Kind für die Offene Ganztagschule (OGS) in Bad Honnef im kommenden Schuljahr anzumelden, füllen Sie bitte das folgende Anmeldeformular aus.

Dabei ist zu beachten:

  • Die Beiträge für die OGS im Schuljahr 2023/2024 sind abhängig vom Bruttojahreseinkommen und können der Beitragstabelle entnommen werden.
  • Der Beitrag für das Mittagessen beträgt derzeit 70 € pro Monat.
  • Die Vergabe der OGS Plätze erfolgt nach einem Punkte-Schema, welches Sie hier einsehen können.
  • Für die Anmeldung zur OGS gelten die untenstehenden Vertragsbedingungen.

Sollten Sie Fragen rund um die Anmeldung zur OGS haben, lesen Sie bitte zuerst unsere Antworten zu häufigen Fragen. Sollte Ihre Frage anschließend noch unbeantwortet sein, melden Sie sich gerne bei uns: anmeldung@sjr-honnef.de.

Anmeldung zur OGS

Durch das Abschicken des untenstehenden Formulares, schließen Sie einen verbindlichen OGS-Betreuungvertrag mit der Stadtjugendring gemeinnützige Träger GmbH ab.

Anmeldefrist für das kommende Schuljahr ist der 28.02.2023. Nach Stichtag eingehende Anmeldungen werden in die Warteliste eingetragen.

Die Angabe einer Person ist ausreichend.
Für welches Schuljahr möchten Sie das Kind anmelden?

Adresse

Wenn sich die Eltern die Betreuung des Kindes teilen, können Sie hier die Adressen beider Elternteile hintereinander eingeben.

Kontakt

Angaben zum Kind

In welche Klasse geht Ihr Kind im kommenden Schuljahr?

Informationen für die Aufnahme

Diese Angaben sind unbedingt erforderlich, da im Falle eines Überhangs von Anmeldungen gegenüber den zur Verfügung stehenden Plätzen eine Auswahl erfolgen muss. Sollte Ihr Kind nicht sofort einen Platz erhalten, so wird Ihr Kind in eine Warteliste aufgenommen.
Wir weisen darauf hin, dass grundsätzlich kein Rechtsanspruch auf einen OGS Platz besteht.
Sie haben bei der vorherigen Frage "Sonstiges" angekreuzt. Schildern Sie bitte hier kurz die Arbeits- oder Lebenssituation der Erziehungsberechtigten.
z.B. "Von 08 Uhr bis 12 Uhr"
z.B. "Von 08 Uhr bis 12 Uhr"
z.B. "Von 08 Uhr bis 12 Uhr"
Legen Sie Ihre Dateien hier ab, oder klicken Sie zum auswählen. Sie können bis zu zwei Dateien hochladen.
Wir benötigen zur Bestätigung der Arbeitszeiten eine Bescheinigung des Arbeitgebers, oder bei Selbstständigen eine Steuerauskunft. Die Bescheinigung/en kann auch nachgereicht werden. Eine Vorlage dafür finden Sie hier: Vorlage Bescheinigung des Arbeitgebers

Sonstiges

Bitte geben Sie den vollständigen Namen und die Schule an.
Zur Berücksichtigung der Erstattung des Essensgeldes ist die Vorlage des Bescheids vom Jobcenter oder Sozialamt erforderlich.

SEPA Lastschriftmandat

Gemäß der Satzung "über die Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme der Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und für den Besuch der Offenen Ganztagsschule sowie die Förderung der Kindertagespflege" vom 30.04.2019 werden die Beiträge für Mittagessen und Ferienbetreuung von der Stadtjugendring gemeinnützige Träger GmbH eingezogen.
Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Vor dem ersten Einzug einer SEPA-Basislastschrift werden Sie von uns über den Einzug unterrichtet.

Beitragstabelle

Bruttojahreseinkommen Monatsbeitrag pro Kind
bis 30.000 € 0 €
von 30.001 € bis 35.000 € 26 € bis 36 €
von 35.001 € bis 40.000 € 36 € bis 48 €
von 40.001 € bis 45.000 € 48 € bis 62 €
von 45.001 € bis 50.000 € 62 € bis 78 €
von 50.001 € bis 55.000 € 78 € bis 96 €
von 55.001 € bis 60.000 € 96 € bis 114 €
von 60.001 € bis 65.000 € 114 € bis 136 €
von 65.001 € bis 70.000 € 136 € bis 159 €
von 70.001 € bis 75.000 € 159 € bis 183 €
von 75.001 € bis 80.000 € 183 € bis 209 €
ab 80.001 € 209 €

Vertragsbedingungen

Bei den außerunterrichtlichen Angeboten im Rahmen der Offenen Ganztagsschule handelt es sich um schulische Veranstaltungen. Grundlage für die Offene Ganztagsschule in Bad Honnef ist der Erlass des Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder des Landes NRW vom 23.12.2010 (Stand 16.02.2018) und die Satzung der Stadt Bad Honnef über die Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme der Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und für den Besuch der Offenen Ganztagsschule (OGS) sowie die Förderung der Kindertagespflege vom 30.04.2019.

§ 1 Dauer

Der Betreuungsvertrag wird für den Zeitraum von zwölf Monaten abgeschlossen und bezieht sich jeweils auf die Dauer eines Schuljahres vom 1. August bis 31. Juli. Mit Ablauf des 31.07. endet das Vertragsverhältnis automatisch, d.h. zu jedem Schuljahr bedarf es eines neuen Betreuungsvertrages. Eine Kündigung ist nur bei Schulwechsel möglich (siehe § 8).

§ 2 Betreuungsumfang

Die Betreuung ist grundsätzlich an allen Schultagen von Montag bis Freitag gewährleistet. Bei Bedarf, der zuvor jeweils schriftlich abgefragt wird, wird die Betreuung auch an unterrichtsfreien Tagen durchgeführt. Hiervon ausgenommen sind der Rosenmontag, ein Zeitraum von 4 Wochen während der Sommerferien sowie die Weihnachtsferien.

§ 3 Teilnahmepflicht

Die Teilnahme an der Offenen Ganztagsschule ist für ein Schuljahr an mindestens vier Wochentagen bis 15 Uhr verpflichtend. Die Teilnahmeverpflichtung bezieht sich auch auf das tägliche Mittagessen. Bei Abwesenheit, bei Fehlen wegen Krankheit oder aus anderen Gründen muss das Kind von den/dem/der Erziehungsberechtigten bei der OGS-Leitung rechtzeitig entschuldigt werden.

§ 4 Unfallversicherung

Für die an der Maßnahme teilnehmenden Kinder besteht Unfallversicherungsschutz auch dann, wenn die Maßnahme an unterrichtsfreien Tagen oder in den Ferien stattfindet.

§ 5 Beitragsregelung

Die Beiträge richten sich nach der Satzung der Stadt Bad Honnef über die Erhebung von Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme der Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und für den Besuch der Offenen Ganztagsschule sowie die Förderung der Kindertagespflege. Der Beitrag ist abhängig von der Höhe des Jahreseinkommens. Die Beitragspflicht entsteht für jeden Monat des Schuljahres, unabhängig vom Betreuungsumfang, somit auch während der Schulferien. Insgesamt sind während der Vertragslaufzeit 12 Einzelbeiträge in der jeweiligen Höhe zu entrichten. Die Beitragspflicht besteht auch dann, wenn das Kind an der Maßnahme nicht teilnimmt. Die von den/dem/der Erziehungsberechtigten zu entrichtenden Beiträge sind zum 1. eines Monats fällig und werden von der Stadt Bad Honnef festgesetzt.

Das SEPA-Lastschriftmandat der Stadt Bad Honnef für den Elternbeitrag wird gesondert zugesandt.

§ 6 Zusätzliche Entgelte

In den Beiträgen (§ 5) sind keine Anteile für Verpflegungsleistungen enthalten. Der Beitrag für das Mittagessen in Höhe von monatlich 70 € wird vom Stadtjugendring per SEPA-Lastschrift eingezogen. Der Stadtjugendring kann auch Entgelte für außerunterrichtliche Angebote in den Schulferien erheben. Hierbei handelt es sich lediglich um die Erstattung von besonderen Ausgaben wie z. B. Fahrtkosten und Eintrittsgelder.

Die Beitragspflicht für das Mittagessen entsteht für jeden Monat des Schuljahres, unabhängig vom Betreuungsumfang, somit auch während der Schulferien. Insgesamt sind während der Vertragslaufzeit 12 Einzelbeiträge in der jeweiligen Höhe zu entrichten. Die Beitragspflicht besteht auch dann, wenn das Kind an der Maßnahme nicht teilnimmt. Die von den/dem/der Erziehungsberechtigten zu entrichtenden Beiträge sind zum 1. eines Monats fällig und werden von der Stadtjugendring Bad Honnef gGmbH festgesetzt.

§ 7 Ausschluss

Ein Kind kann von der Teilnahme an der OGS in Absprache zwischen Träger und Schulleitung aus wichtigem Grund vorübergehend oder dauerhaft ausgeschlossen werden, insbesondere wenn z.B.
a) das Verhalten des Kindes ein weiteres Verbleiben nicht zulässt oder
b) das Kind nicht regelmäßig teilnimmt oder
c) die Schließzeiten wiederholt nicht eingehalten werden oder
d) der Beitrag für das Mittagessen mindestens 2 Monate nicht entrichtet wurde.

§ 8 Kündigung

Der Stadtjugendring kann den Betreuungsvertrag mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn er die Maßnahme im Rahmen der Offenen Ganztagsschule nicht mehr weiterführt. Die Erziehungsberechtigten können den Betreuungsvertrag bei einem Schulwechsel ihres Kindes zum Ende des betreffenden Monats kündigen. Eine Kündigung aus anderen Gründen ist grundsätzlich nicht möglich. Jede Kündigung bedarf der Schriftform und muss an die Geschäftsstelle des Stadtjugendrings adressiert sein.

Stadtjugendring

X