Das Haus der Jugend öffnet wieder!

Am Montag, den 25. Mai öffnen sich nach zwei Monaten Schließzeit unsere Türen wieder. Wir freuen uns, die Besucher*innen „live und in Farbe“ begrüßen zu dürfen. Damit alle entspannt wie immer die Zeit im Haus der Jugend genießen können, hier die geltenden Hygieneregeln:

Grundsätzlich:
Bei Einhaltung der Mindestabstände besteht vor sowie im Gebäude keine Maskenpflicht. Kann der Mindestabstand nicht eingehalten werden, wird mit Mund-Nasen-Maske gearbeitet. In der Einrichtung befinden sich für die Besucher*innen ersichtlich neue Schilder mit aktuellen Vorgaben und Erklärungen. Dieser Hygieneplan ist für jedermann einzusehen.

Raumkonzept:
Die Küche ist nur für Mitarbeiter*innen zugänglich. Da der tägliche Personalschlüssel bei 2-3 Mitarbeiter*innen liegt, bleibt der Chillraum aus Gründen der Übersicht bis auf weiteres geschlossen. Der Mindestabstand zwischen den Sitzplätzen, wie z. B. vor der Playstation oder am Essenstisch beträgt mindestens 1,5 m. Für jede Person werden 5 m² der Raumfläche berechnet. Playstation, Computer, Billardtisch, Tischtennisplatte, Kicker, Fußball, Wickingerschach, Federball sind unter Einhaltung des Mindestabstandes nutzbar. Es wird auf ein großzügiges Platzangebot geachtet. Es wird regelmäßig stoßgelüftet. Tische, Theke, Stühle sowie benutzte Gegenstände werden täglich desinfiziert. Bei gutem Wetter kann auch der Vorhof des Hauses für div. Angebote genutzt werden. Soweit möglich, werden beide Flügel der Eingangstür für das Betreten/Verlassen des Gebäudes geöffnet.

Verpflegungskonzept:
Die Übergabe von Getränken, verpackten Snacks, als auch der Geldtransfer finden ausschließlich über die erweiterte Theke statt. Auch dort ist ein Mindestabstand von 1,5m einzuhalten. Für den Geldtransfer steht eine Schale zur Verfügung.
Gemeinsames Kochen oder sonstige Kochaktionen finden nicht statt.

Desinfektion:
Im Eingangsbereich befindet sich für alle Desinfektionsmittel für die Hände. Spielgeräte, Zeitschriften, Telefon, Tische, Stühle, Türklinken werden täglich gereinigt. Auch in der Küche stehen den Mitarbeiter*innen Papierhandtücher sowie Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Hygiene:
Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden. Diese sind mit Seife und Einmalhandtüchern ausgestattet. Alle Räume werden mehrmals die Woche von einer Reinigungskraft gereinigt. Auf die Anwendung mit Seife und Trockentüchern wird besonders geachtet.

80 m² offener Kontakt- und Treffpunktbereich max. 16 Personen
25 m² Eingangsbereich max. 5 Personen
55 m² Discoraum max 10 Personen
22 m² Bastelraum max. 2 Personen (Schränke/Material)

Kommunalwahl 2020

Mach jetzt mit an unserer Umfrage unter Kindern und Jugendlichen!

Wir wollen Deine Meinung zu aktuellen Themen und wissen was Dir in Bad Honnef wichtig ist.