Aranka schlägt Wellen

Spring mit auf die Welle und unterstütze mit Deiner Spende aktiv Sozialprojekte in Bad Honnef

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie hat das Aalkönigkomitee entschieden, das diesjährige Aalkönigsfest abzusagen. Gesichert ist die Thronfolge dennoch. Der amtierende Aalkönig, NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, übernimmt für ein weiteres Jahr die Regentschaft über das Aalreich.

Um die vielen Sozialprojekte, die bisher vor allem durch den Reinerlös des Aalkönigsfestes finanziert wurden, in diesem herausfordernden Jahr „über Wasser“ zu halten, hat das Aalkönigkomitee unter dem Motto „Aranka schlägt Wellen“ einen ganzen „Rettungsring“ an Maßnahmen entwickelt.

Den Auftakt macht die „Aranka-Aktivitäts-Challenge“ vom 28.5. – 4.6.2020. Jede Aktivität hilft und kommt unmittelbar den sozialen Projekten zu Gute.

Und so funktionierts:
  1. Sei aktiv – ganz egal ob joggen, walken, radeln, rudern oder rollerbladen
  2. Wähl eine Strecke, die entweder in Sichtweite der Aranka startet oder endet. Wenn Du nicht aus Bad Honnef kommst, wähle Deine eigene Strecke
  3. Motiviere andere, indem Du ein „Aranka-Challenge-Selfie“ mit Rhein und Schiff im Hintergrund auf unserer Facebookseite (facebook.com/aalkoenig) postest, oder uns hier auf der Seite einschickt – wer will mit eigener Aktivitätsleistung
  4. Spende Deinen Aktivitätsbeitrag (1 km = 1 Euro) und unterstütze so die Sozialprojekte des Aalkönigs

    Kontoverbindung:
    Aalkönig e.V.
    DE46 3705 0299 0020 0132 07

Übrigens: wer mehr spenden möchte als seinen Aktivitätsbeitrag, darf dies auch sehr gerne tun. Kinder und Jugendliche können sich auch einen Laufsponsor (z.B. Eltern/Großeltern) suchen, der für die Leistung spendet.

Erfahre mehr über das Aalkönigfest in Bad Honnef und die geförderten Sozialprojekte:
Netzwerk Gewaltfrei / aalkoenig-badhonnef.de

Botschaft des amtierenden Aalkönigs:
Unsere Strecken Empfehlungen:
Dein Foto einreichen