TalentCAMPus 2020 – mobil – skurril – demontiert – eine Skulptur entsteht: Ferienangebot im Jugendtreff Aegidienberg

Ideen liegen auf der Straße, vor unseren Füßen, fliegen durch die Luft oder rollen vor uns her, wir müssen sie nur einfangen.

Wer die Ferientage mal besonders nutzen möchte, der ist in dieser Projektwoche richtig. Mit Euren Ideen entsteht eine große Skulptur für das neue Außengelände des Jugendtreffs und Ihr könnt es mitgestalten.

Ausgehend vom „Automobil“ nutzen wir alte Autoteile, um eine gemeinsame Außenskulptur zu schaffen. Wir gießen Teile in Beton, formen Teile ab und nutzen alles, was wir vom Automobil dazu gebrauchen können. Wir bauen Gussformen aus Holz, nutzen Autoteile wie Scheinwerfer, Autotüren, Reifen, Lenkräder, um diese in Beton zu gießen. Teile ragen heraus, oder bilden interessante Hohlräume und Formen und Reliefs. Diese Formteile bzw. Module aus Beton kombinieren wir vor Ort zu einer Skulptur. Gefragt sind Ideenreichtum und Schrauberkunst gleichermaßen.

VHS Siebengebirge in Kooperation mit dem Stadtjugendring Bad Honnef und dem Jugendtreff Aegidienberg.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Gebührenfrei, inkl. Mittagessen

Kursnr.: T40342

Dauer: 12.-16.10.2020, 10:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung unter kontakt@vhs-siebengebirge.de oder 02244 889 207.

Weitere Infos gibt es natürlich auch im Jugendtreff Aegidienberg. Anmeldeformulare findet Ihr hier.